8.0 Оценка гостей

Отель Winzer Ferienhaus Schuller

Подсказка: вы можете ввести название любого города или отеля

Забронировать Отель Winzer Ferienhaus Schuller

Winzer-Ferienhaus Schüller Genießen Sie einen unbeschwerten Urlaub im separaten Haus direkt im Anschluss an unseren Weinbaubetrieb. Gemütliches Ferienhaus mit 80 m2 Wohnfläche und 20 m2 überdachter Terrasse. Wir bieten Ihnen Platz für insgesamt 4 Personen, ein Doppelbett in einem separaten Schlafraum sowie ein Doppelbett im einen Wohn-Schlafraum mit Sat-TV. Wohnlich eingerichtete und funktionelle Küche mit Esstisch, Bad mit Dusche und separaten WC. Unser Ferienhaus (für 4 Personen) wird Sie und Ihre Familie begeistern! Sie wohnen direkt an unseren angrenzenden Weinbaubetrieb und haben dadurch Einblick in unseren Betrieb. Betriebsbesichtigungen inkl. Weinverkostung sind jederzeit möglich! Sehenswertes Der Purbacher Türke Das Wahrzeichen Purbachs erhebt sich über dem Rauchfang eines kleinen Hauses, das von der Bundesstraße Richtung Breitenbrunn zu sehen ist (Türkenstr. 9). Der Überlieferung nach schlief ein Türke seinen Rausch aus, als seine Truppen Purbach bereits verlassen hatten (1532). Aus Angst vor den Purbachern flüchtete er in den Rauchfang, wo er jedoch entdeckt und ausgeräuchert wurde. Er nahm den christlichen Glauben an und wurde dem Besitzer des Hauses als Knecht übergeben. Nach seinem Tod errichtete der Bauer die steinerne Büste auf dem Schornstein. Wehrmauer mit drei Türkentoren 1630 erhielten die Bewohner des Marktes von Nikolaus Esterházy das Recht, ihre Siedlung mit einer starken Wehrmauer zu umgeben, die sich mitsamt den drei Toren - dem Türkentor im Westen, dem Brucker Tor im Nordosten und dem Ruster Tor im Süden - weitgehend erhalten hat. Die schießschartenbewehrte Mauer, die heute den Stadtkern umgibt, gilt als die besterhaltene Stadtummauerung des Burgenlandes. Historische Kellergasse Um 1850 bauten die Winzer ihre Weinkeller am Fuße des Leithagebirges. 50 sind heute zu einer einzigartigen Kellergasse aneinandergereiht und bilden einen der schönsten Plätze im Zentrum von Purbach. Serviert wird dort die gesamte Sortenvielfalt an erlesenen Weinen sowie pannonische Köstlichkeiten. Tipp: Kellergassenheuriger jeden 1. Samstag im Monat. Stadtpfarrkirche zum Hl. Nikolaus Ersterwähnung 1418, Barockbau des 17. Jhdt. Mit 53m hohem Nordturm, an der Glockenstube Balkon mit Steinbalustrade. Im Rahmen der Gesamtrenovierung 1984 wurde die Kirsche durch den Zubau im Westen erweitert. Stadlreihe Entlang der Oberen Bahngasse verläuft die Stadlreihe mit den typisch burgenländischen Lagergebäuden der Bauern. Hier befand sich die ehemalige Wehrmauer. Nachdem keine Türkenüberfälle mehr zu befürchten waren, wurden am Ende der schmalen Streckhöfe diese Stadln mit den Steinen der Wehrmauer errichtet. Bus & Bahnanbindung in direkter Nähe! Purbach liegt im Herzen des Welterbe Naturparks Neusiedler See - Leithagebirge Wo die Hügelketten auf den See treffen ... Die Vielfalt an Landschaftselementen auf engstem Raum begründet die Einzigartigkeit dieses Teils des Naturraums Neusiedler See. Weingärten zwischen dem Höhenrücken aus Kalksandstein und dem breiten Schilfgürtel von Europas größtem Steppensee mit naturnahen Mischwäldern, Trockenrasen und Feuchtwiesen gestalten ein abwechslungsreiches Landschaftsbild. Dazu bietet der Naturpark viele kulturhistorische Sehenswürdigkeiten wie alte Kellergassen und Ortskerne mit gut erhaltener Bausubstanz aus dem 16 Jhdt. Mit vielen bunten Veranstaltungen und geführten Welterbetouren oder Kanuexkursionen begeistern die 5 Naturparkgemeinden Donnerskirchen, Purbach, Breitenbrunn, Winden und Jois viele Besucher. Die kleine Weinstadt am Land, bürgt für große Vielfalt. Genießen Sie herrlich entspannte Urlaubstage, kulinarische Höhepunkte und erlesene Weine mitten in einer idyllischen Welterbe-Kulturlandschaft. Diese romantische Stadt beeindruckt mit jahrhundertealter Geschichte: Purbacher Türke - 1532 Wehrmauer mit 3 Türkentoren - 1630 bis 1634 Historische Kellergasse - 1850 (80 Keller) Renovierter alter Ortskern Zauber der Kirschblüte Ende März beginnt der Pannonische Frühling im Welterbe Naturpark Neusiedler See - Leithagebirge. Erste Heilkräuter sprießen und werden bei geführten Wanderungen erkundet. Mitte April ist ein weiteres zauberhaftes alljährlich wiederkehrendes Naturschauspiel zu beobachten, das die Landschaft zwischen Neusiedler See und Leithagebirge in einen duftenden, weißen Schleier hüllt: Die Kirschblüte - Tausende Kirschenbäume werden in der "Genussregion" ihre volle Blütenpracht entfalten. Gleichzeitig mit dem Blühen der Kirschenbäume, tauchen gelbe Adonisröschen, dunkelviolette Kuhschellen, rosa und weißer Rittersporn, violette Traubenhyazinthen sowie gelbe und violette Zwergschwertlilien auf und verwandeln den Trockenrasen auf den Südhängen des Leithagebirges in ein buntes Blumenmeer. Diese Naturerlebnisse laden nicht nur zum Wandern oder Radfahren in dieser einzigartigen Welterbe-Kulturlandschaft ein, sondern machen auch Lust auf einen längeren Aufenthalt verbunden mit bodenständigen Genüssen, die die örtliche Gastronomie bietet.

fix Развернуть описание

Контакты и расположение Отель Winzer Ferienhaus Schuller на карте

Winzer Ferienhaus Schuller 47.915173 16.688247